Junges Theater

Kinder und Jugend

Titeldetails

Wenn mein Mond deine Sonne wäre

von Andreas Steinhöfel

"Dies ist die Geschichte von Max, wie ihr sie aus der Zeitung kennt, oder aus dem Fernsehen. Ihr erinnert euch? Nein? Max wohnt in dieser kleinen Stadt, viel kleiner als eure eigene. Habt ihr die Bilder nicht gesehen? Sommerbilder waren das. Da konnte man sich vorstellen, wie sie hier entlanghasteten, Max und sein Großvater, gefolgt von Fräulein Schneider: drei eilige Menschenpünktchen. Warum sie es eilig hatten? Na, weil sie davonliefen. Weil alle hinter ihnen her waren. Weil das der Tag war, an dem Max seinen Großvater entführt hatte."

Eine anrührende Geschichte über Demenz und die besondere Beziehung zwischen Großeltern und Enkel.

"Realitätsnah, aber leicht, innig und sonnendurchflutet."
(NZZ am Sonntag)

Auch als Kinderkonzert
mit Musik von Georges Bizet und Sergej Prokofjew
Das Aufführungsmaterial ist über den Musikverlag Boosey&Hawkes erhältlich. Mit freundlicher Genehmigung durch den SWR, der dieses Kinderkonzert entwickelt hat.

Besetzung: Stoffrecht zur individuellen Dramatisierung; wir senden Ihnen gern den Buchtext zur Ansicht zu
Alter: empfohlen ab 6
Uraufführung: 28.02.2020, vierhuff theaterproduktionen, Hamburg (als Sprechtheater)


zurück