Freilichttheater

Freilichttheater

Titeldetails

Nennt mich nicht Ismael! - theaterpädagogische Inszenierungshilfe

von Michael Gerard Bauer

von Rosemarie Vogtenhuber

Die Bühnenbearbeitung des Romans Nennt mich nicht Ismael! eignet sich ganz besonders für die theaterpädagogische Arbeit an weiterführenden Schulen. Das Stück behandelt einerseits Themen wie Mobbing und Schulangst und gibt seinen Figuren gleichzeitig Mittel an die Hand, damit umzugehen. Die Regisseurin und Theaterpädagogin Rosmarie Vogtenhuber hat eine umfangreiche Handreichung zusammengestellt, die die Themen des Stücks mit Schauspieltechniken zusammenbringt und einen Bogen von theaterpädagogischer Arbeit bis zu den Aufführungen spannt.

Kostenfrei anfordern
 

Foto: Mittelschule Alberschwende © privat

Nennt mich nicht Ismael! - theaterpädagogische Inszenierungshilfe

Bearbeitung: Felicitas Loewe / Rosmarie Vogtenhuber
Alter: empfohlen ab 12
Für junge Akteure ab: 12 Jahren


Auf die Bestellliste


zurück